Unsere Mission

Montessori Internationales Ausbildungszentrum e.V.

Der Verein wurde im Juli 1999 mit dem vorrangigen Ziel gegründet, interessierten Erzieherinnen und Erziehern sowie Lehrerinnen und Lehrern eine fundierte, qualitätsorientierte Aus- und Weiterbildung in Kursform anzubieten.

Inzwischen ist der Verein nicht nur Trägerverein für die Ausbildung, sondern auch für den Kindergarten.

Der Vorstand achtet darauf, dass alle Mitarbeiter das Diplom der Association Montessori Internationale zur jeweiligen Altersstufe besitzen. Und weiterhin achtet er darauf, dass alle Einrichtungen bilingual angeboten werden und die Mitarbeiter entweder deutsch oder englisch als Muttersprache haben. Zusätzlich wird auf die internationale Sprachenvielfalt geachtet.

Wir werden sehr oft gefragt, warum es uns gibt, warum wir das alles machen und warum wir so viel Zeit und Energie einsetzen, die Ideen Maria Montessoris und ihre Methode in die Praxis umzusetzen.

Lassen Sie uns darauf eine Antwort geben:

Wir wissen, dass die Montessori-Pädagogik eine unter vielen pädagogischen Richtungen ist und dass sie im Vergleich zur Pädagogik Fröbels, Pestalozzis und Steiners einen geringeren Bekanntheitsgrad besitzt.

Vorstand und Mitglieder stehen in ihren Berufen in Industrie und Handel, in Medizin, Pädagogik, Psychologie und Therapie mit beiden Füßen auf dem Boden der Realität. Wir kennen die Vorzüge der vorschulischen und schulischen Einrichtungen. Wir wissen aber auch, welches geistige Potential im Kind ruht und darauf wartet, geweckt zu werden. Wir alle sind überzeugt von dem Wert der Montessori-Pädagogik, weil sie eine individuelle frühkindliche Entwicklung unterstützt und diese im schulischen Bereich eine Fortsetzung findet.

Die Nachfrage der Eltern nach Montessori-Einrichtungen wuchs in den letzten Jahren kontinuierlich und als Folge stieg die Nachfrage der Pädagogen nach einer fundierten Montessori-Ausbildung, bei der neben der Theorie das gesamte Material und dessen Anwendung vermittelt wird.

Deshalb gibt es uns.